Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dutch Italian Polish

Grußwort des Präsidenten


Christian de Langlade

Liebe Freunde

Mit ein paar Worten möchte ich Ihnen die internationale Vereinigung des Traditionsfahrens AIAT, «Association Internationale d’Attelage de Tradition» vorstellen, die 2008 auf Initiative einiger nationaler Vereinigungen ins Leben gerufen wurde als Plattform für alle die Länder , in denen das Traditionsfahren betrieben wird.

Unsere Vereinigung hat sich zum Ziel gesetzt, die Regeln der traditionellen Fahrkunst lebendig zu halten , die historischen Wagen zu erfassen und sich für ihren Erhalt einzusetzen. Sie möchte Ansprechpartner sein für ein breites Publikum, Amateure und Passionierte , selbst für Museen und Sammlungen.
Deshalb möchte die AIAT alle diejenigen, die die Möglichkeit dazu haben, ermutigen, mit dem Traditionsfahren zu beginnen. Es werden jegliche Informationen gesammelt zugänglich gemacht.
Die AIAT ist behilflich bei der Suche nach Wagen, Geschirren, Gebäuden und Stallungen Büchern und allen Objekten, die das Fahren betreffen.

Die AIAT fördert den fachlichen Austausch unter Fahrern, Besitzern, Freunden des Traditionsfahrsports und den Verantwortlichen von Kutschensammlungen.
Damit unterstützt sie die Arbeit der Restaurateure und aller Sparten des Handwerks die sich dem Pferdewagenbau widmen und trägt dazu bei, wertvolles Knowhow weiterzugeben.

Eine weitere Aufgabe der AIAT ist die Organisation von internationalen Traditionsfahrturnieren CIATs « Concours Internationaux d’Attelage de Tradition » für die ein Regelwerk erstellt wurde. Damit möchten sie allen Organisatoren Hilfestellung leisten.

Wir haben eine Passion für unseren herrlichen Sport. Häufig wird er von der ganzen Familie betrieben , oder von Freunden in einem Umfeld von Eleganz und Schönheit und gegenseitiger Unterstützung. Die Freude am Fahren ist immer dieselbe, egal , ob es sich um eine kleine Ponykutsche handelt oder um einen herrlichen Vierspänner.
Lassen Sie sich verführen und steigen Sie ein zu einer wunderschönen Spazierfahrt,

Ihr
Christian de LANGLADE,
Präsident